Diktat einmal anders: die Dictogloss-Methode als Form des Kollaborativen Dialogs

Stollhans, Sascha (2014) Diktat einmal anders: die Dictogloss-Methode als Form des Kollaborativen Dialogs. Forum Deutsch: Unterrichtsforum, 22 (1). pp. 1-6. ISSN 0843-929X

[img]
Preview
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
Download (128kB) | Preview

Abstract

Dictogloss-Aktivitäten sind Formen des sogenannten Kollaborativen Dialogs, folgen also der Idee, dass Lernende gemeinsam und problemlösungsorientiert über sprachlichen Output sprechen und reflektieren. Bei der Dictogloss-Methode rekonstruieren Lernende in Kleingruppen einen Text, den sie zuvor gehört haben. Im Beitrag wird die Dictogloss-Methode zunächst in einen lerntheoretischen Kontext eingebettet, konkret werden dabei die Aspekte Focus on Form, sprachlicher Input und Output, die sogenannte Sozigenese mentaler Prozesse und schließlich der Kollaborative Dialog betrachtet. Anschließend wird der Ablauf einer Dictogloss-Aktivität im Einzelnen dargestellt und es werden kurz Vor- und Nachteile der Methode diskutiert, bevor drei in der Praxis erprobte Beispielaktivitäten den Schluss des Beitrags bilden.

Item Type: Article
Keywords: linguistics, language teaching, pedagogy, methodology, collaborative dialogue, interaction, grammar, teaching, learning, focus on form
Schools/Departments: University of Nottingham UK Campus > Faculty of Arts > School of Cultures, Languages and Area Studies > Department of German Studies
Related URLs:
URLURL Type
http://www.nottingham.ac.uk/german/staff/sascha.stollhansAuthor
Depositing User: Stollhans, Sascha
Date Deposited: 06 Jul 2015 16:02
Last Modified: 18 Sep 2016 07:37
URI: http://eprints.nottingham.ac.uk/id/eprint/29199

Actions (Archive Staff Only)

Edit View Edit View